Eine Woche voller Projekte…

2. Dezember 2019 at 23:37

Klasse 5

Die Klasse 5 eröffnete ihre Projektwoche mit einem Erste Hilfe Kurs. Am Dienstag ging es nach einem gesunden Frühstück zum Schwimmen in den Hasseröder Ferienpark. In den folgenden beiden Tagen erprobten sich die Schüler im Umgang mit den IPads. Ziel war es, Szenen, gebaut aus Lego und anderen Figuren, in Filmen umzusetzen. Am Freitag wurde die Projektwoche mit einem Kinobesuch beendet. Wir sahen den Film „Das kleine Gespenst“ nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Ottfried Preussler. 

Klasse 6

Am Mittwoch begann die 6. Klasse ihren Umwelttag mit einem gemeinsam zubereiteten Frühstück. Während des aktiven Parts der liebevollen Vorbereitung tauschten sich die Schüler über das bereits durchgeführte Quiz über diese Thematik aus. Mit hoher Motivation sammelten die Schüle innerhalb kürzester Zeit in der näheren Umgebung der Schule einen blauen Müllsack mit achtlos weggeworfenem Plastikmüll zusammen. In der anschließenden regen Diskussion überlegten sie, inwieweit sie persönlich dazu beitragen können, Müll zu minimieren bzw. ganz zu vermeiden. Alle Schüler waren sich einig, dass jeder seinen Anteil für eine saubere Umwelt leisten muss.

Klasse 7 

Im Rahmen der Projektwoche vom 18. bis 22. November unternahmen wir, die Klasse 7, einige Aktivitäten zum Thema „Gesunde Lebensweise“.

Am Montag sahen wir uns im Kino Wernigerode den Film „Simple“ an. Am Dienstag hieß es Wanderschuhe anziehen, es ging nach Drei Annen Hohne. Während einer dreistündigen Wanderung erfuhren wir vom Ranger Interessantes über den Nationalpark Harz und die Schäden, die der Borkenkäfer in den Wäldern anrichtet. Wie ihr seht, lag in den höheren Lagen schon etwas Schnee.

Am Donnerstag zeigte uns Herr Guse aus Halberstadt praktische Übungen zur 1. Hilfe. Diese praktizierten wir dann an den Modellen, die er mitgebracht hatte und natürlich auch in Partnerarbeit. In Vorbereitung auf die Weihnachtszeit haben wir am Freitag in der Hauswirtschaftsküche Plätzchen gebacken.

Klasse 8

Die Projektwoche der 8. Klasse stand ganz im Zeichen des Bewerbungstrainings. Vom Lebenslauf über verschiedene Übungen zum Verhalten im Vorstellungsgespräch bis hin zur Anfertigung von Fotos für die Bewerbungsmappe ging es um die Vorbereitung auf Praktika und spätere Ausbildungen.

Selbstverständlich kamen auch Bewegung und Schlemmerei nicht zu kurz: So nahmen wir die Küche des Oskar’s in Beschlag und wagten uns, unterstützt durch die Eltern, ans Backen von Weihnachtsplätzchen, welche natürlich auch verkostet wurden. Abschließend verbrachten wir einen schönen, aber auch schweißtreibenden Vormittag im Känguroom Bad Harzburg – ein gelungener Ausklang unserer Projektwoche.

Klasse 9

In der Landeshauptstadt Magdeburg in Sachsen-Anhalt befindet sich das MHKW Magdeburg-Rothensee.

Die Klasse 9 beschäftigt sich im Moment mit dem Thema „Kraftwerke“ im Physikunterricht, dabei ist den Schülern das Müllheizkraftwerk besonders aufgefallen und sie haben sich entschieden, eine Projektwoche mit dem Thema „Mensch und Umwelt“ zu starten.

Am Montag führten die Schüler mit ihrem Physiklehrer Herrn Högner und ihrem Techniklehrer Herrn Jantzen eine sehr interessante und lehrreiche Exkursion in das  Müllheizkraftwerk Magdeburg-Rothensee durch. 

Klasse 10

In Klasse 10 wurden in der Projektwoche inhaltlich zwei Schwerpunkte gesetzt. Zum einen fuhr die Klasse in die Landeshauptstadt, um dort in einem Programmkino die Dokumentation „Am rechten Rand“ zu schauen, die im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Grimme Preis unterwegs“ gezeigt wurde. Zum anderen wurde die Zeit  genutzt, um die Bewerbungsunterlagen der Klasse auf Vordermann zu bringen. Nachdem wir festgestellt hatten, dass die Qualität mancher Bewerbungen nicht zufriedenstellend war, wurde intensiv an den Anschreiben, Lebensläufen und Deckblättern gearbeitet, so dass nach der Projektwoche alle Schülerinnen und Schüler eine vorzeigbare Bewerbungsmappe erstellt hatten.