Popular Tags:

Wir sind wieder da…

22. August 2019 at 18:08

 

…und von Schuljahresanfangsblues keine Spur

Die Sekundarschule LebenLernen MINT begrüßt alle Schülerinnen und Schüler zum neuen Schuljahr 2019/2020.

Erstmalig seit ihrer Gründung vor fünf Jahren sind nun alle Jahrgangsstufen von Klasse 5 bis Klasse 10 vertreten, was bedeutet, dass wir in diesem Schuljahr unsere erste Prüfungsklasse haben. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start und insbesondere unseren Zehntklässlern viel Erfolg beim Erreichen ihres Schulabschlusses.

 

Begeistert wurde das neue Fußballfeld in Beschlag genommen und natürlich sofort ausprobiert. Spätestens jetzt wurde klar, dass wir einen Feldbelegungsplan brauchen, damit der Platz auch von allen Schülern genutzt werden kann.

Punkten konnten auch die Fußballkicker, die sofort umringt wurden und zum Schauplatz spannender Teamduelle wurden. Hier war es sogar schwierig, einen Stehplatz zu ergattern.

Wer den sportlichen Aktivitäten nicht so zugewandt war, konnte es sich in einer der neu geschaffenen ChillEcken gemütlich machen oder auf der großen Terrasse des ersten Obergeschosses seine geistige Beweglichkeit beim Schachspiel unter Beweis stellen.

Unsere Jüngsten nutzten die obere Terrasse, welche den Klassen 5 und 6 vorbehalten ist. Voller Einsatzfreude begannen sie unverzüglich mit dem Gießen der Pflanzen, die doch etwas unter der Trockenheit des Sommers gelitten hatten.

Traditionell begann das neue Schuljahr nicht in den Unterrichtsräumen, sondern jede Klasse nutzte den Tag für besondere Aktivitäten, um erst einmal anzukommen. Die Klassen 5 und 6 fuhren mit der Bimmelbahn in das Tiergehege im Christianental, die Siebtklässler wanderten in den Wernigeröder Bürgerpark und die Klassen 8-10 besuchten das Brockenbad im Hasseröder Ferienpark.

Endlich !!! Geschafft !!!

3. Juli 2019 at 15:25

Wir wünschen euch allen erlebnisreiche Ferien und gute Erholung

Sommerliche Projekttage im Kloster Drübeck

3. Juli 2019 at 15:19

Mit der Ruhe und Gelassenheit, die das Kloster Drübeck sonst mit seinen lauschigen grünen Gärten, den ehrwürdigen Gemäuern und herzlichen Gastgebern ausstrahlt, war es in der Woche vom 24.6. bis 28.6.19 schlagartig vorbei. Unsere gesamte LebenLernen-Schule tauchte fröhlich schnatternd, erhitzt und motivierbar dort auf, um sich bei den Vorbereitungen für die Romantische Nacht am 3. August 2019 einzubringen. In den Gärten, in der Kirche und auf der Streuobstwiese wurde geputzt, gebastelt und gewerkelt. Dabei erfuhren die Kids die strahlende Ruhe der Kirche, die geheimen Zutaten der Klosterbowle und den weiten Ausblick vom Klosterturm in einer besonderen Nachtführung. Nicht alle Aktivitäten fanden bei allen den gleichen Anklang. Dennoch lautete das Fazit einiger 8. Klässler: „Das Schneidern des Hochzeitskleides und die Uhren zu gestalten, das war cool.“ Und abschließend: „Die Atmosphäre war richtig entspannt.“ Wie schön, dass das Kloster seine Wirkung auf die SchülerInnen entfaltet hat. Wir freuen uns auf ein nächstes Mal!

Klassenfahrt der Klasse 7

2. Juli 2019 at 20:58

Unsere Klassenfahrt ging nach Güntersberge. Eine Klassenfahrt muss nicht weit weg sein, um Spaß zu haben. Zum Beispiel haben wir eine GPS-Tour durch den Wald unternommen. Besonders schön waren auch das Minigolf-Turnier und der Filmabend im Liegekino. Im Mausefallen- und Kuriositätenmuseum in Güntersberge haben wir einen lustigen und interessanten Vormittag verbracht. Für alle war also etwas dabei und es hat Spaß gemacht.

Klassenfahrt der Klasse 9

2. Juli 2019 at 20:46

Die Klasse 9 war vom 11.06. bis 14.06.2019 auf Klassenfahrt in der Jugendherberge Wannsee. Die toll gelegene Jugendherberge lud zu entspannten Abenden am Bootssteg ein, wo sich die Jugendlichen treffen und bis tief in die Nacht erzählen konnten. Am ersten Tag besuchte die Klasse den Filmpark Babelsberg, wo sie sich die Stuntshow und das 5D-Kino angeschaut haben. Am Mittwoch stand eine Führung durch das Olympiastadion in Berlin an, anschließend durften sich die Schüler und Schülerinnen in Kleingruppen frei in der Stadt bewegen. Einige haben sich die East Side Gallery angeschaut, andere waren auf dem Alex und ein paar haben ausgiebig die Zeit mit shoppen verbracht. Am Abend stand mit dem Kinobesuch im UCI-Potsdam noch ein Highlight auf dem Programm. Der letzte Tag wurde genutzt um wieder in Kleingruppen die Innenstadt von Potsdam zu erkunden und ein Gruppenfoto vor dem nicht ganz so bekannten Brandenburger Tor (in Potsdam) zu machen.

Ab ins Kloster

22. Mai 2019 at 11:41

Demnächst auf dieser Seite – eine Projektwoche im Kloster Drübeck. Ganz im Sinne von „LebenLernen“ werden wir im Juni eine Woche unseren Unterricht in die altehrwürdigen Mauern des Drübecker Klosters verlegen. Was wir dort machen und welche Überraschungen uns im Kloster erwarten, wird an dieser Stelle noch nicht verraten, es wird auf jeden Fall spannend, lehrreich und unterhaltsam. Um uns darauf vorzubereiten, waren wir bereits einen Tag zu Gast im Kloster Drübeck.

Verschönerung der Terrasse

17. April 2019 at 22:42

12. April 2019

 

Unsere Schulterrasse brauchte eine Verschönerung – und gemeinsam packten Schüler, Eltern und Lehrkräfte an. Es wurden Blumenkübel bepflanzt, Sitzgelegenheiten aufgestellt und nach dem Winter alles gereinigt. Nach dem Winter? Nicht ganz. Denn das Wetter hatte tatsächlich noch einmal Schneefall und kalte Temperaturen parat. Davon ließ sich aber keiner abhalten und die Resonanz auf den Aufruf zum Arbeitseinsatz war super. Allen, die mit helfenden Händen, mit Materialien und Spenden unterstützt haben, möchten wir ein ganz herzliches Dankeschön sagen!

DSC06990

Girls and Boys Day 2019

17. April 2019 at 22:33

Am 28.März 2019  fand der jährliche Zukunftstag für Jungen und Mädchen ab 5. Klasse statt.

An diesem Tag konnten die Kinder und Jugendlichen ins Berufsleben hineinschnuppern.

Früher gab es nur den Girl´s Day, damit Mädchen männerdominierte Berufe kennenlernen können. Aber seit siebzehn Jahren gibt es den Aktionstag für alle.

In unserer 5. Klasse hatten alle große Vorfreude, denn jeder hatte einen Praktikumsplatz gefunden.

Beim Forstbetrieb Oberharz in Elend darf Emmanuel seinen Praktikumstag verbringen. Um 8:00 Uhr war er mit Herrn Schmitt am Forstbüro verabredet. 

Da Emmanuel sich mit der Natur gut auskennt, wird dieser Tag ihm sicher viel Spaß machen. Zuerst zeigt ihm Herr Schmitt auf der Landkarte, wie groß die 2200 ha Wald sind, die von seinem Team betreut werden. Am Ende des Arbeitstages werden die beiden an der Himmelpforte Holz verkaufen

Mit Apfelschälen begann für Laura heute der Arbeitstag. Sie wird den sechzehn von insgesamt achtund-zwanzig Mitarbeitern in der Back-stube der Bäckerei Silberbach in Wernigerode helfen.

Laura mag Gebäck aller Art, jedoch bevorzugt sie im Moment die „Hasenkuchen“ (siehe Foto in der Mitte). Am Morgen durfte sie ein Zungengebäck kosten und danach ging es mit Kuchen bestreichen weiter

Berufe, in denen man schreibt, sind z.B. Schriftsteller oder Journalist. Und das wollte ich heute mal ausprobieren. 

Deshalb war ich für unsere Schülerzeitung unterwegs.

Am Vormittag war ich auf Achse, um Kinder zu interviewen. 

Das hat richtig Spaß gemacht. Danach habe ich mir ein paar Notizen gemacht, damit ich die Antworten nicht vergesse.

Aber einen schönen Text zu schreiben, ist gar nicht so einfach. Das hat die meiste Zeit gedauert.

(Text: Juniorreporterin Charlotte Runschke)

Ein herzliches Willkommen!

29. August 2018 at 12:35

Nach hoffentlich erlebnisreichen und erholsamen Ferienwochen begrüßen wir alle Schülerinnen und Schüler zurück in der Schule und freuen uns auf ein erfolgreiches Schuljahr 2018/2019!

Allen neuen Schülern wünschen wir einen guten und reibungslosen Start, welcher wie jedes Jahr mit einem Ausflug am ersten Schultag verbunden war. Schon eine schöne Tradition hat der Besuch der fünften Klasse im Wildpark Christianental. Dieser bescherte nicht nur einen interessanten Vormittag, sondern diente ebenso dem Kennenlernen der neuen Mitschüler und Mitschülerinnen sowie der Klassenleiterin Frau Schmidt.

Heiß, heißer, Sportfest

24. Juni 2018 at 21:32

 

Wie schon im letzten Jahr fand das Sportfest 2018 erneut bei hochsommerlichen Temperaturen statt, welche sowohl die teilnehmenden Schüler als auch die Betreuer und Kampfrichter vor besondere Herausforderungen stellte. Unter der unerbittlichen Junisonne, die schon früh die Morgenkühle vertrieb, traten alle vier Klassen unserer Schule in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an, um die besten ihres Jahrgangs zu ermitteln. Aufgeteilt in 8 Teams spielten die Schülerinnen und Schüler gegeneinander Volleyball und Fußball und kämpften beim Sprint, Schlagballweitwurf, Mittelstreckenlauf und Weitsprung um  besten Zeiten und Weiten.

Nach diesen schweißtreibenden Aktivitäten stand auch noch der traditionelle Sponsorenlauf auf dem Programm, bei dem die Schüler mit jeder absolvierten Runde Geld für die Klassenkasse einspielen konnten.

Nachdem sich dann alle mit Grillwürstchen, Nudelsalat und Eis wieder etwas stärken konnten, wurden zum Abschluss des Sportfestes die besten Teilnehmer bei der Siegerehrung mit Urkunden ausgezeichnet. Herausragende Leistungen zeigten dabei Niclas Drude, Benny Meyer, Victoria Buchelt und Johann Rasch, die in ihrer Altersklasse jeweils in mehreren Disziplinen auf dem Siegertreppchen landeten.