Popular Tags:

Ab ins Kloster

22. Mai 2019 at 11:41

Demnächst auf dieser Seite – eine Projektwoche im Kloster Drübeck. Ganz im Sinne von „LebenLernen“ werden wir im Juni eine Woche unseren Unterricht in die altehrwürdigen Mauern des Drübecker Klosters verlegen. Was wir dort machen und welche Überraschungen uns im Kloster erwarten, wird an dieser Stelle noch nicht verraten, es wird auf jeden Fall spannend, lehrreich und unterhaltsam. Um uns darauf vorzubereiten, waren wir bereits einen Tag zu Gast im Kloster Drübeck.

Verschönerung der Terrasse

17. April 2019 at 22:42

12. April 2019

 

Unsere Schulterrasse brauchte eine Verschönerung – und gemeinsam packten Schüler, Eltern und Lehrkräfte an. Es wurden Blumenkübel bepflanzt, Sitzgelegenheiten aufgestellt und nach dem Winter alles gereinigt. Nach dem Winter? Nicht ganz. Denn das Wetter hatte tatsächlich noch einmal Schneefall und kalte Temperaturen parat. Davon ließ sich aber keiner abhalten und die Resonanz auf den Aufruf zum Arbeitseinsatz war super. Allen, die mit helfenden Händen, mit Materialien und Spenden unterstützt haben, möchten wir ein ganz herzliches Dankeschön sagen!

DSC06990

Girls and Boys Day 2019

17. April 2019 at 22:33

Am 28.März 2019  fand der jährliche Zukunftstag für Jungen und Mädchen ab 5. Klasse statt.

An diesem Tag konnten die Kinder und Jugendlichen ins Berufsleben hineinschnuppern.

Früher gab es nur den Girl´s Day, damit Mädchen männerdominierte Berufe kennenlernen können. Aber seit siebzehn Jahren gibt es den Aktionstag für alle.

In unserer 5. Klasse hatten alle große Vorfreude, denn jeder hatte einen Praktikumsplatz gefunden.

Beim Forstbetrieb Oberharz in Elend darf Emmanuel seinen Praktikumstag verbringen. Um 8:00 Uhr war er mit Herrn Schmitt am Forstbüro verabredet. 

Da Emmanuel sich mit der Natur gut auskennt, wird dieser Tag ihm sicher viel Spaß machen. Zuerst zeigt ihm Herr Schmitt auf der Landkarte, wie groß die 2200 ha Wald sind, die von seinem Team betreut werden. Am Ende des Arbeitstages werden die beiden an der Himmelpforte Holz verkaufen

Mit Apfelschälen begann für Laura heute der Arbeitstag. Sie wird den sechzehn von insgesamt achtund-zwanzig Mitarbeitern in der Back-stube der Bäckerei Silberbach in Wernigerode helfen.

Laura mag Gebäck aller Art, jedoch bevorzugt sie im Moment die „Hasenkuchen“ (siehe Foto in der Mitte). Am Morgen durfte sie ein Zungengebäck kosten und danach ging es mit Kuchen bestreichen weiter

Berufe, in denen man schreibt, sind z.B. Schriftsteller oder Journalist. Und das wollte ich heute mal ausprobieren. 

Deshalb war ich für unsere Schülerzeitung unterwegs.

Am Vormittag war ich auf Achse, um Kinder zu interviewen. 

Das hat richtig Spaß gemacht. Danach habe ich mir ein paar Notizen gemacht, damit ich die Antworten nicht vergesse.

Aber einen schönen Text zu schreiben, ist gar nicht so einfach. Das hat die meiste Zeit gedauert.

(Text: Juniorreporterin Charlotte Runschke)

Ein herzliches Willkommen!

29. August 2018 at 12:35

Nach hoffentlich erlebnisreichen und erholsamen Ferienwochen begrüßen wir alle Schülerinnen und Schüler zurück in der Schule und freuen uns auf ein erfolgreiches Schuljahr 2018/2019!

Allen neuen Schülern wünschen wir einen guten und reibungslosen Start, welcher wie jedes Jahr mit einem Ausflug am ersten Schultag verbunden war. Schon eine schöne Tradition hat der Besuch der fünften Klasse im Wildpark Christianental. Dieser bescherte nicht nur einen interessanten Vormittag, sondern diente ebenso dem Kennenlernen der neuen Mitschüler und Mitschülerinnen sowie der Klassenleiterin Frau Schmidt.

Heiß, heißer, Sportfest

24. Juni 2018 at 21:32

 

Wie schon im letzten Jahr fand das Sportfest 2018 erneut bei hochsommerlichen Temperaturen statt, welche sowohl die teilnehmenden Schüler als auch die Betreuer und Kampfrichter vor besondere Herausforderungen stellte. Unter der unerbittlichen Junisonne, die schon früh die Morgenkühle vertrieb, traten alle vier Klassen unserer Schule in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an, um die besten ihres Jahrgangs zu ermitteln. Aufgeteilt in 8 Teams spielten die Schülerinnen und Schüler gegeneinander Volleyball und Fußball und kämpften beim Sprint, Schlagballweitwurf, Mittelstreckenlauf und Weitsprung um  besten Zeiten und Weiten.

Nach diesen schweißtreibenden Aktivitäten stand auch noch der traditionelle Sponsorenlauf auf dem Programm, bei dem die Schüler mit jeder absolvierten Runde Geld für die Klassenkasse einspielen konnten.

Nachdem sich dann alle mit Grillwürstchen, Nudelsalat und Eis wieder etwas stärken konnten, wurden zum Abschluss des Sportfestes die besten Teilnehmer bei der Siegerehrung mit Urkunden ausgezeichnet. Herausragende Leistungen zeigten dabei Niclas Drude, Benny Meyer, Victoria Buchelt und Johann Rasch, die in ihrer Altersklasse jeweils in mehreren Disziplinen auf dem Siegertreppchen landeten.

 

Unser Team für Prora

4. Juni 2018 at 23:57

 

Es ist ein alltägliches Bild auf unserem Schulhof. Zu jeder Hofpause treffen sich die Jungs aus allen Klassen und spielen in kleinen Teams gegeneinander Straßenfußball. Vielleicht ist es dieses ständige Üben und Miteinander-Messen was unser Team „Blaustuhl“ so stark gemacht hat, dass es sich bis ins Bundesfinale der Fair Play Soccer Tour 2018 vorkämpfen konnte.

Das Team „Blaustuhl“ bestehend aus den drei Achtklässlern Johann Rasch, Alexander Mock und Liliano Pfeiffer vertritt unsere Schule „Leben lernen“ bei dem großen Finale am 18. Juli auf Rügen. Bereits im April hatte sich das Team in der Altersklasse 14-17 beim Landesfinale in Dessau über die Fair Play Wertung für die Endrunde qualifiziert. Bei der Fair Play Soccer Tour nehmen über 20.000 Kinder und Jugendliche aus den neuen Bundesländern (+Berlin) teil und treten in 3er Teams auf Street Soccer Feldern Fußball gegeneinander an. Neben dem sportlichen Wettbewerb geht es bei der Veranstaltung um die Vermittlung von gesellschaftlichen Werten und das Erleben eines gewaltfreien und toleranten Miteinanders.

Wir drücken unseren Jungs die Daumen und wünschen ihnen viel Erfolg.

Ein Schnupperkurs ins Berufsleben

18. April 2018 at 20:30

 

 

Warum ist der Klassenraum so leer? Sind die Schüler der 8. Klasse etwa davon gelaufen :)? Nein, natürlich nicht. Sie befinden sich gerade in einem zweiwöchigen Schülerbetriebspraktikum, welches Ihnen einen Einblick in die heutige Wirtschafts- und Arbeitswelt vermitteln soll. In 22 verschiedenen Firmen und Betrieben aus der Umgebung fanden die Schüler kompetente Ansprechpartner für ihre Praktikumszeit. Dabei spiegeln die unterschiedlichen Betriebe (Grafikdesignstudio, Seniorenheim, Autowerkstätten, Biogeflügelhof, Tischlerei, Kindertagesstätte bis hin zur evangelischen Grundschule) die Vielfalt und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit unserer Heimatregion.Bei den Praktikumsbesuchen wurde deutlich, dass unsere Schüler einerseits schon eine Menge Kompetenzen mitbringen, andererseits aber auch erkennen mussten, dass sich das Anstrengen in der Schule lohnt, um dem Traumjob einen Schritt näher zu kommen.

 

Winter? Na ja, aber schöne Ferien!

1. Februar 2018 at 21:28

Halbzeit! Nach den anstrengenden letzten Wochen des ersten Schulhalbjahres verabschieden wir uns in die wohl verdiente Winterpause. Die Klassen 7 und 8 haben intensiv überlegt, ob es Verbindungen zwischen Schule und Ferien gibt. Die Ergebnisse sind ganz phantastisch überraschend.

Wir wünschen allen erholsame Winterferien und bieten für die Gestaltung einige kreative Vorschläge.

Frohe Weihnachten und einen guten Start für 2018

19. Dezember 2017 at 22:04

„Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin, dass wir auf der Suche nach dem Großen und Außerordentlichen auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden.“

Weihnachtswünsche 2017

Die ersten vier Monate des eben noch neuen Schuljahres liegen hinter uns. Sie waren teilweise turbulent, manchmal laut, auf jeden Fall bunt und häufig auch anstrengend. Für die Schülerinnen und Schüler, für die Eltern und für das Lehrerkollegium wird es Zeit, für einige Tage zur Ruhe zu kommen und etwas abzuschalten.

Wir wüschen allen Menschen, die mit der Sekundarschule LebenLernen in Wernigerode verbunden sind, friedliche und fröhliche Weihnachtstage, viel Erholung und einen tollen Start in das neue Jahr!

 

Großes Schulfest zum Beginn des neuen Schuljahres

8. September 2017 at 12:39

In diesem Jahr gab es gleich mehrere Anlässe für die Sekundarschule LebenLernen MINT ein großes Fest zu feiern. Alle Schüler und Lehrer sind gut aus den Ferien zurückgekommen und wir begrüßen wieder eine neue 5. Klasse. Die Großen, jetzt die 8. Klasse, haben ihren frisch renovierten und jugendgerecht gestalteten Klassenraum in der ersten Etage in Besitz genommen. Sie bewegen sich schon ganz deutlich auf ihre entscheidenden Jahre zu.

 

 

 

Den Termin für das Schulfest bestimmte ein hoch offizieller Anlass, denn am 31. August überreichte der Bildungsminister des Landes Sachsen-Anhalt, Marco Tullner, der Sekundarschule LebenLernen MINT die Anerkennungsurkunde als staatlich anerkannte Ersatzschule.

Nach der Übergabe wurde der Schulhof in ein großes Festgelände verwandelt und mit sehr viel Spaß gefeiert. Die Schüler und ihre Eltern, Großeltern und Geschwister konnten die kreativen Angebote vieler Stationen nutzen. Wer mindestens fünf Stationen geschafft hatte, durfte das Glücksrad drehen und konnte tolle Preise gewinnen.

 

Gar nicht so leicht …

Kreative Bewegung mit Getränkekisten

 

 

56 Kuchen von den Eltern gebacken – lecker, lecker, lecker

Für das leibliche Wohl sorgten die zahlreichen Kuchenspenden (56 Kuchen!!!) hilfsbereiter Eltern. Ein ganz herzlicher Dank an alle Unterstützer unseres Festes. Als das Fest buchstäblich ins Wasser zu fallen drohte, half uns Herr Stürmer spontan mit Zelten aus.

 

 

Wir bedanken uns auch ganz herzlich bei der Erzieherklasse der Fachoberschule für ihre tollen Gestaltungsideen und deren Durchführung. Zum Abschluss gab es feines Grillgut aus Oskars Küche, unserem Koch und seinem Team einen herzlichen Dank.