Coaches

Die Funktion des Lehrers ändert sich in unserer Schule LebenLernen® grundlegend. Weg vom “Wissensvermittler” hin zum Lernassistenten des Schülers, deshalb nennen wir ihn “Coach”. Die Coaches übernehmen die Betreuung und Verantwortung für ihre Schüler über den gesamten Zeitraum der Sekundarstufe I von insgesamt 6 Jahren.
Die Aufgabe des Coaches besteht darin, dem Kind Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Der Schüler steht im Mittelpunkt des Lerngeschehens und ist der aktive Teil seiner Lernfirma. Dabei ist es auf Unterstützung angewiesen, auf Beratung und Feedback. Dauernd finden so Beratungsgespräche zwischen Coach und Schüler statt.
Da die Schule zugleich Arbeitsort ist, werden die Zusammenarbeit und die Kommunikation auf der Basis der permanenten gegenseitigen Verfügbarkeit erheblich erleichtert. Probleme können “ambulant” gelöst werden, und spezielle Inszenierungen wie Sonderkonferenzen o.ä. sind nicht mehr nötig.
Der Coach unterstützt und berät den Schüler bei der Definition seines wöchentlichen, monatlichen bzw. jährlichen Lernziels. Der Jugendliche dokumentiert öffentlich in Präsentationen und/oder in Lernerfolgskontrollen seinen individuellen Lernerfolg.
Anhand der individuellen Zielvereinbarung weiß der Coach konkret, wo die Stärken und Schwächen seines jeweiligen Schülers liegen und welche Maßnahmen nötig sind, um seine Fähigkeiten weiter zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.