Aufgaben Teil 3 (20.-24.04.)

Klasse 5

Deutsch

Muttersprache S. 37: Ü 1a, b, c, d, danach den Merkkasten lesen, dann S. 38: Ü 2a und 2c.

AH S. 42: Zuerst lest ihr den Merkkasten, dann löst ihr Ü 2und Ü 3.

AH S. 43: Ü 1, Ü 2 und Ü 3 und S. 44: Ü 4und Ü 6.

Muttersprache S. 245: Bitte lest den Merkkasten zuerst und dann löst ihr die Ü 2 und Ü 3.

AH S. 88: Bitte auch hier zuerst den Merkkasten lesen, dann  Ü 1aund 1b und Ü 2.

Mathematik

Lb. S.109 lesen und alle Aufgaben lösen!

Schickt mir Fotos, wenn ihr die Figuren von Aufgabe 3 geschafft habt!

Wenn ihr Lust habt, denkt euch selbst was aus und fotografiert es!

Englisch

  1. Verben im Simple present: Vervollständigt die Sätze mit den Verben in Klammern in der richtigen Form. Satz a) gibt ein Beispiel.
  2. Beispiel: I . . . a shower every morning, Luke . . . a shower every evening. (have) = I have a shower every morning, Luke has a shower every evening.
  3. I . . . my homework in the afternoon, Luke . . . his homework in the evening. (do)
  4. I . . . my room every day, Luke . . . his room every week. (clean)
  5. I . . . to the supermarket, Luke . . .  to his friends. (go)
  6. I . . . with my rabbits, Luke . . . football with his friends. (play)
  7. Verneinte Sätze im Simple present: Die folgenden Sätze sind falsch. Schreibt sie als verneinte Sätze auf, indem ihr don’t und doesn’t verwendet, z.B. A monkey eats roast beef. = A monkey doesn’t eat roast beef.
  8. A whale lives in a river.
  9. A pig lives on a boat.
  10. Rabbits eat cake.
  11. A cat likes to swim.
  12. Dogs eat chocolate.
  13. Sentence salad: Die folgenden Sätze sind durcheinander gekommen! Schreibt sie in der richtigen Reihenfolge auf. Beispiel: Sam – tells – often – silly jokes. = Sam often tells silly jokes.
  14. my homework – always – I – don’t – forget
  15. sleeps – my cat – never – at night
  16. this horse – apples – likes – sometimes
  17. usually – a friendly girl – Lauren – is
  18. get up – my brother – early – never – likes to
  19. Fragen im Simple present: Ein Gastschüler ist neu in eurer Klasse. Stellt ihm Fragen über sich und seine Schwester zu den unten genannten Punkten. Verwendet do oder does. Beispiel: like parties – Do you like parties? / Does your sister like parties?
  20. do sports
  21. read comics
  22. listen to music
  23. pay football
  24. have pets

Biologie

  1. LB S. 54 – 55 lesen
  2. Schreibe unter der Überschrift „Glückliche Hühner“  5 Verhaltensweisen von Hühnern auf, die mit Verhaltensweisen des Bankivahuhns übereinstimmen.

Klasse 6

Deutsch

Muttersprache S. 42: Zuerst lest ihr bitte den Merkkasten, dann Ü 1a, b, c, d und zuletzt Ü 1e auf S. 43, für diese Übung solltet ihr die Tipps im Merkkasten auf der Seite 43 genau durchlesen. Den fertigen Bericht schickt ihr mir bitte zu.

AH S. 20: Ü 1 a – d und S. 21: Ü 2 a und b, Ü 3 a und b.

Muttersprache S. 232: Ü1 a, b, c, d und e.

AH S. 87: Zuerst den Merkkasten lesen, dann Ü 1a und b, Ü2 und Ü3.

Mathematik

Diese Woche wiederholen wir alles zum Thema Volumen und lernen auch etwas Neues kennen:

Lest im Lehrbuch S.184 und übernehmt die Merksätze (Überschrift: Das Volumen von Körpern)

Schaut euch die beiden Videos an!

Löse auf Seite 183 /3 und schicke mir die Lösungen!

Englisch

  1. Say it in English: A woman asks you for directions. Translate the following sentences.
  2. Biegen Sie am Zeitungsladen rechts ab.
  3. Gehen Sie am Supermarkt vorbei.
  4. Gehen Sie die London Road entlang.
  5. Überqueren Sie die Bristol Street.
  6. Biegen Sie bei der Ampel links ab.
  7. Opposites: Find the opposites of the words below.
  8. expensive
  9. child
  10. close (the door)
  11. everybody
  12. boring
  13. You give a presentation about your school. The sentences got mixed up. Put them in the right order.
  14. Thank you for listening. Do you have any questions?
  15. Next I’d like to give you some more information about my school.
  16. Today I’m going to talk about my school.
  17. At the end of my talk I’d like to show you some more pictures of the school: the school yard, the bus stop and the gym.
  18. School starts at 8 o’clock in the morning. Lunch break is from 11.35 to 12.30. School finishes at 3 pm.
  19. In this picture, you can see the school building. This is a classroom and here is a science room.
  20. Before I show you some more pictures of the school, I’m going to tell you about the school times.
  21. Our principal is Mrs Auge. In my class there are 21 students and our class teacher is Ms Schroepel.
  22. First I’m going to show you some pictures of my school.
  23. Comparison of adjectives: Please add the comparatives and the superlatives of the adjectives below. a) gives you an example.
  24. new – newer – newest
  25. cold –
  26. funny –
  27. exciting –
  28. interesting –
  29. late –
  30. happy –
  31. unhappy –

Biologie

  1. Erkläre den Begriff Nahrungsnetz.
  2. Erstelle ein Nahrungsnetz für den Mischwald.

Geschichte

Der Aufbau einer Burg
Materialien zur Aufgabenstellung: 1. https://www.planet-schule.de/sf/filme-online.php?seite=1&film=7000 Schau dir aufmerksam das Video an. Besonders zwischen den Minuten 2:23 und 3:25. 2. Erstelle ein Arbeitsblatt (entweder am Computer oder mit einem weißen A4-Blatt) mit der Überschrift: „Wie ist eine Burg aufgebaut?“ (Diese Frage musst du mit Hilfe deines Arbeitsblatts beantworten.)
3. Such dir passende Motive aus dem Film für dein Arbeitsblatt aus. Du kannst Screenshots machen oder sie abmalen. Füge die Abbildungen auf dein Arbeitsblatt ein und beschrifte sie. Ein Beispiel findest du hier: https://cleverpedia.de/wp-content/uploads/Aufbau-Burg-Grafik-Vereinfacht.png 4. Stelle so dein Arbeitsblatt fertig und schicke es mir als Datei oder als Foto.
5. Löse das Quiz unter dem Link: https://www.planet-schule.de/frage-trifft-antwort/quizdetails/was-macht-eine-burg-zur-burg.html und schicke mir ein Foto von deinem Ergebnis an meine Emailadresse.
Viel Spass und bleibt gesund!

Klasse 7

Deutsch

AH S. 40 – 43: Ü 1 – 7: Bitte die Aufgabenstellung genau durchlesen und dann lösen. Dann schickt mir die ergänzte Mindmap von S. 40.

AH S. 44-45: Ü 1 und Ü 2: Nachdem ihr eine Mindmap ergänzt habt, könnt ihr jetzt selbst eine erstellen.

Muttersprache S. 187 – 188:Bitte zuerst den Merkkasten auf S. 187 lesen und dann Ü 3 auf S. 188 lösen. Danach im AH S. 67: Ü 1 und Ü 2 lösen.

Muttersprache S. 223: Zuerst den Merkkasten lesen, dann Ü1 lösen, den nächsten Merkkasten lesen und dann Ü 2. Anschließend im AH S. 83 Ü 1 bitte auch lösen.

Mathematik

Diese Woche sollt ihr lernen, wie man das Volumen eines Prismas berechnet.

Lest dazu im Lehrbuch S.166 und übernehmt den Merksatz! (Überschrift: Das Volumen eines Prismas)

Schaut Euch folgende Videos an:

Löse diese Aufgaben und schicke mir die Lösungen!

Lb. S.167/1,4 Schreibe alle Lösungswege auf!

Englisch

Revision:             Lehrbuch S. 86/1, 2a, b

Reading:              Workbook S. 64/1

Writing:               Workbook S. 65/3

Biologie

LB S. 160 Aufgaben 1, 2, 3 schriftlich

Geschichte

Die Französische Revolution
Materialien: https://unterrichten.zum.de/wiki/Französische_Revolution/Ursachen Aufgabenstellung:

  1. Erinnere die mit Hilfe der Karikatur an die Situation der 3 Stände im französischen Absolutismus von Ludwig XVI.
  2. Fülle mit Hilfe von Drag and Drop den Lückentext weiter unten aus. Verwende nicht Lösungshilfe. Nicht schummeln! ^^
  3. Mach ein Foto von dem fertigen Text und schicke es mir als Email.
  4. Recherchiere folgende Begriffe: „Nationalversammlung“ und „Ballhausschwur“. Schreibe einen Lexikonartikel (Tipps: https://www.gutefrage.net/frage/wie-schreibt-man-einen-schueler-lexikoneintrag) als Word-/Pages-Datei und schicke diese mir ebenfalls per Email.

Wenn ihr Fragen habt, dann schreibt mir ruhig. Passt auf euch auf!

Wirtschaft

Hinweis:          Schreibe die Antworten zu den Fragen auf.
Nutze nicht nur Wikipedia, im Internet gibt es ganz vielfältige Informationsmöglichkeiten.

Ihr habt gelernt, dass das verdiente Geld für unterschiedliche Zwecke ausgegeben wird. Jetzt sollt Ihr erfahren, dass dazu verschiedene Zahlungsarten existieren.

  1. Finde die Eigenschaften der Zahlungsarten
    1. Barzahlung
    1. bargeldlose Zahlung
    1. halbbare Zahlung

heraus (wodurch sind sie gekennzeichnet?).

  • Ordne die drei Zahlungsarten den folgenden Beispielen zu.
Frau Weber überweist monatlich ihre Miete.  
Olaf bezahlt persönlich seinen Mitglieds­beitrag beim Kassenwart des Vereins.  
Herr Nieber lässt die Telefongebühren von seinem Konto abbuchen.  
Melanie bezahlt die beim Versandhaus bestellten Waren per Nachnahme.  
  • Erkläre die Begriffe Schuldner und Gläubiger.

Russisch

  1. Wiederholung: ABC auswendig lernen (alle Buchstaben!)
  2. Wie alt bist du? Übung 8a, 8b, S.26 (Schülerbuch) – lesen, ins Deutsche übersetzen und die Fragen beantworten (schriftlich).
  3. Übung 10a und 10b, S. 27(Schülerbuch) – mündlich.

 Bei Fragen, bitte, direkt an mich wenden!  n.bertram@oks.de

Klasse 8

Mathematik

Folgende Aufgaben bitte fertig stellen und bis Freitag (24.04.) an Herrn Kayser schicken:

LB S. 133 Nr. 7 und Nr. 6 a+b

Deutsch

Reklamation:

Lies den Rahmen Mut. S. 57.

Schau dir das Lernvideo an:

https://www.studienkreis.de/deutsch/offizielle-mail-schreiben/

Löse Mut. S. 57-58/ 2 a-c, 3 a (mdl.)

Mut. S. 59/4

Mut. S. 58/ 3b oder 3c (Stell dir vor, der Brief oder die E-Mail wären an mich gerichtet.)

Englisch

Reading:              Lehrbuch S. 154/1a, 2a-c, S. 155/3a, b

Biologie

  1. LB S. 82 lesen
  2. S. 82 Aufgabe 1, 2 und 3

Geographie

  1. Seht euch alle Videos an und bearbeitet alle Aufgaben. Deine Ausarbeitung schickst du mir bitte per Email
  2. Überlege dir eine MindMap zu dem Thema Ökologie und fertige sie auf einem A3-Blatt handschriftlich an. Du kannst sie mit weiteren Begriffen oder Überlegungen ergänzen beziehungsweise erweitern. Wenn du dir unsicher bist, dann nutze Google, um dir verschiedene MindMaps anzuschauen und dir Ideen zu holen.
  3. Fertige gut sichtbare Fotos von deiner MindMap (gerne auch mehrere) an und schick sie mir per Email. Achte auf die Größe deines Anhangs. Wenn der Datenanhang zu groß ist, geht die Email nicht raus.

Ich wünsche dir viele Ideen und hoffe, dass dir die Videos helfen! P.S. Es haben ausgewählte Schüler Aufsatzthemen von mir bekommen, für die sie Noten haben wollten. Die betroffenen Schüler schicken mir bitte gut lesbare Fotos von ihren handschriftlichen Aufsätzen bis nächsten Montag per Email. Die Anforderungen bleiben die Gleichen. Bei Fragen meldet euch.

Wirtschaft

Hinweis:          Schreibe die Antworten zu den Fragen auf.
Nutze nicht nur Wikipedia, im Internet gibt es ganz vielfältige Informationsmöglichkeiten.

Weiter geht es mit dem Thema Markt. Jetzt kommen wir zu den Marktformen.

Schaue Dir die drei Videos an.

Notiere zu jeder Marktform

  • die Bezeichnung
  • die Anzahl der Beteiligten
  • die konkreten Ausprägungen der jeweiligen Marktform
  • Beispiele

Wodurch unterscheiden sich die einzelnen Marktformen?

Russisch

Klasse 9

Mathematik

Folgende Aufgaben bitte fertig stellen und bis Freitag (24.04.) an Herrn Kayser schicken:

LB S. 108/4

Deutsch

Fachsprache:

Schau dir den Anfang des Videos an (3´50min).

Lies und notiere den Rahmen Mut. S. 160.

Mut. S. 158/ 6 a

AH S. 59-60/1 a, c; 2, 3

Mut. S. 159/9 a, 10 a

Mut. S. 158/ 6 c oder S. 160/ 11 (Kontrolle im Unterricht!)

(Faltanleitung für Wörterbuch, A3-Blatt:  https://www.youtube.com/watch?v=1Of1Unz3FgI )

Englisch

Reading:              Workbook S. 56-57/18, 19

Writing:               Workbook S. 58/21

Revision:             Workbook S. 60/1-3

Biologie

LB S. 252 Aufgabe 2a und b

Wirtschaft

Hinweis:          Schreibe die Antworten zu den Fragen auf.
Nutze nicht nur Wikipedia, im Internet gibt es ganz vielfältige Informationsmöglichkeiten.

Die EZB hat für die Stabilität der europäischen Währung zu sorgen. Das macht sie unter anderem durch die Festlegung des Leitzinses.

  1. Finde die derzeitige Höhe des Leitzinses der EZB heraus.
  2. Was möchte die EZB mit dem derzeitigen Zinsniveau erreichen?
  3. Welche Auswirkungen könnte es haben, wenn ein Leitzins verändert wird (Leitzins steigt bzw. Leitzins fällt, derzeitige Situation unbeachtet lassen)?

Schaue Dir auch das Video dazu an.

Russisch

Klasse 10

Mathematik

Deutsch

Prüfungsaufgabe:

https://lisa.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/MK/LISA/Unterricht/ZLE/RSA_10/Deutsch/rsa_18_deu_ET_Aufgaben_Satz2_VarPra.pdf

Lies S. 2-3.

Bearbeite Teil A Aufgabe6-10 (Notiere die Lösungen.)

Aufgabenkontrolle erfolgt in Videokonferenz bzw. per E-Mail (T: 24.4.)

Englisch

Revision:             Workbook S. 51-52/1-4

Exam check:      Workbook S. 54-56/3-5

Writing:               Workbook S. 67/1a-c

Biologie

  1. LB S. 168 lesen
  2. Vergleiche die Theorien von Darwin und Lamarck. Zeige Unterschiede auf.

Wirtschaft

Hinweis:          Schreibe die Antworten zu den Fragen auf.
Nutze nicht nur Wikipedia, im Internet gibt es ganz vielfältige Informationsmöglichkeiten.

Das Thema Entgelt wird oft in Tarifverträgen geregelt.

  1. Nenne die Partner, die einen Tarifvertrag abschließen können.
  • Nenne Inhalte, die in einem Tarifvertrag stehen können.
  • Ergründe die Rolle des Staates bei der Aushandlung von Tarifverträgen.

Art. 9 GG:

(1) Alle Deutschen haben das Recht, Vereine und Gesellschaften zu bilden.

(3) Das Recht, zur Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen Vereinigungen zu bilden, ist für jedermann und für alle Berufe gewährleistet. […] Maßnahmen […] dürfen sich nicht gegen Arbeitskämpfe richten, die zur Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen von Vereinigungen im Sinne des Satzes 1 geführt werden.

  • Erkläre mit eigenen Worten den Zusammenhang des Art. 9 (3) des Grundgesetzes mit der Aushandlung von Tarifverträgen.

Russisch

  1. Übung 7a und 7b, Seite 56 SB (schriftlich)!

Bei Fragen, bitte, direkt an mich wenden!  n.bertram@oks.de