Flashmob

16. Februar 2017 at 11:57

Aus der Volksstimme vom 04.02.2017

Schönebeck (ok) – Dass Schule auch ganz verrückt sein kann, wurde Ende dieser Woche bewiesen. Die Kinder und Jugendlichen der Sekundarschule „LebenLernen“, Schönebeck, die zur Oskar-Kämmer-Schule gehört, führt das Projekt „Verrückte Schule“ durch. Wie ein Schüler der Volksstimme berichtete, sollten Mädchen und Jungen ihren Lernort eben einfach mal anders erleben.

Höhepunkt des Projektes war am Donnerstag Nachmittag ein Flashmob (englisch, flash „Blitz“, mob „aufgewiegelte Volksmenge“, bezeichnet einen kurzen, scheinbar spontanen Menschenauflauf auf öffentlichen oder halböffentlichen Plätzen, bei denen Teilnehmer ungewöhnliche Dinge tun). So sollten 40 Schüler, 3 Lehrer, 3 Fahrräder, 1 Moped, 5 Eltern und 3 Geschwister auf einem Bild für die Zeitung zusammenkommen.

flashmob1

Foto: Olaf Koch

 

Die Schüler und Lehrer der Sekundarschule „Leben Lernen“ bedanken sich bei der Volksstimme für den Bericht und das Foto.